Bitte installieren Sie Flash!

RSS Feed

So benutzen Sie RSS- Feed's. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol oder den Titel und kopieren Sie diesen Link.

Login

Letzte Kommentare

Sonntags nach Innsbruck
Ich weis die Züge waren ein guter...
02/05/14 07:47 Mehr...
Von Patschneelverkehr

Dank CARSHARING
Da kann ich dir nur Zustimmen, die...
26/03/14 22:38 Mehr...
Von Patschneelverkehr

Kaiserau
Ok einerseits hat der Stadtteil...
14/03/14 20:00 Mehr...
Von Patschneelverkehr

Schafft man das Entwerten,...
Mittlerweile ist die erbindung ja...
21/01/14 18:09 Mehr...
Von Patschneelverkehr

Schafft man das Entwerten,...
Also, www.tinalouise.co.uk/ Nike pas...
03/01/14 01:37 Mehr...
Von xiaogongzhu

Wer ist Online

Aktuell 1 Gast online
Home arrow Home arrow Franzensfeste &Aufladung Südtirolpass
Franzensfeste &Aufladung Südtirolpass
Geschrieben von Patschneelverkehr   
Sonntag, 22. Juli 2012
 
Durchschnittliche Benutzerbewertung    (0 Stimme)

Hab einige Themen über den Südtirolpass und Verkehr in Südtirolüber die ich Sprechen möchte

Was in Bahnhof Franzensfeste gerade vor den Eingang gebaut wird weis keiner so genau jedenfalls ist dieser seit dieser Woche abgesperrt für die Umleitung braucht mann schon mal 1 bis 2 Minuten Längerbis man das den Pass oder das Ticket entwertet hat oder noch ein Ticket kaufen muss.

Die Trenitalia Ticket Automaten haben öfters Probleme mit der Server Verbindung oder sie reagieren erst nach mehrfaches drücken auf den Jeweiligen Batten.

Am Bahnsteig könnten auch Fahrkartenautomaten vorhanden sein oder in der Unterführung wie in den Bahnhöfen von Mühlbach oder Bruneck im Eisacktal kann das öfters ein stressiger Weg sein vorallen wenn man sowieso schon spät dran ist.

Nun aber zum Thema 2 Aufladung

Das Aufladen ist an allen Bahnhöfen mit Schalter möglich sowie auch an einigen Busbahnhöfen die Auflade Möglichkeit über Internet hab ich persönlich selbst nie genutzt wenn das Geld erst nach ein paar Tagen aufscheint nützt das einen wenig hier könnte das System noch verbessert werden.

Das das gesamte Tarifystem  mit den Südtirolpass Teuer geworden ist auch bei den Aufladebeträgen zu spüren war es vor einen  Jahr noch möglich mit der Familienkarte oder den Streckenabo schnell mit der jeweiligen Berechtigungskarte am Schalter oder am Automat eine Abo Wertkarte für 5€ zu kaufen ist beim Südtirolpass mindestends 20€ für eine Aufladung fällig auch wenn der Betrag von 10€ Kaution auf den Passkonto vorhanden ist

Unter der Info Hotline wurde mir zwar gesagt das es dann möglich wäre auch einen Betrag von 10€ Aufzuladen dem ist aber nicht so,

Also Schnell mal bequem Aufladen wie beim Handy am Bankomat oder in der Trafik ist beim Südtirolpass nicht möglich

Durch das Abrechnungsystem von Mindestends 10 Kilometer bei Bus oder Bahn 5 beim Stadtverkehr zahlt man mehr als  eigentlich meist  gefahren auch mit den Tarif Zonen bei der Bahn kann ich es noch verstehen aber gerade bei den Büssen fährt mann auser in den Städten Meran oder Bozen weniger als 5 Kilometer bis ins Stadtzentrum sind es in Sterzing Klausen oder Bruneck weniger als 2 km von Bahnhof weg Trotztem zahlt wird einen  hier für 5 km bei jeder Fahrt, in einen der Linienbüsse werden 10 Kilometer auch wär nur einige Stationen bis oder im Stadtzentrum mit fährt zahlt für 5 oder 10

Aufladung im Bus

In den Überlandbussen ist eine Aufladung an Bord möglich allerdings nicht immer ist der Minustand des Passkontos erreicht so ist der Pass Blockiert und die Aufladung im Bus nicht mehr möglich als alternative bleibt der Einzelfahrschein oder die Wertkarte wär aber nicht die gesamte Strecke mit den Teureren Wertkarten oder Einzel Tarif fahren möchte muss bei der Nächsten Aufladestelle oder am Bahnhof Aussteigen und dann dort auf den Nächsten Anschluss Warten der in einer halben Stunde oder beim Bus stündlich oder gar 2 Stündlich sein kann für eine Aufladung die nach Besetzung des Fahrkarten Schalters in 5 bis 10 Minuten erledigt ist.

Gerade bei den Busfahrten scheinen diese oft erst mehrere Tage Später auf die Kosten hierfür sind bereits vorgemerkt und werden dann gemeinsam mit den Zufahrten abgerechnet da das Sms oder Mail aber erst nach der Abrechnung folgt kann es sehr Schnell vorkommen das der Minustand schneller erreicht ist als Erwartet.

Aufladung am Automat

Wie in den Auskunft Broschüren des Südtirol Passes angegeben ist sollte ein Aufladen seit März auch am Automaten möglich sein diese Funktion ist bist heute immer noch nicht zu finden gerade für kleinere Stationen kann dies aber Vorteile bringen im Pustertal haben die Bahnhöfe Innichen und Bruneck einen Fahrkartenschalter alle anderen Stationen bedienen sich über einen Automat der Provinz ist selbstverständlich aus kostengünstiger Passagiere oder Pendler die in Mühlbach zusteigen haben erst in Brixen die Möglichkeit den Pass beim Bus oder Zugbahnhof aufzuladen in Sterzing ist der Fahrkarten Schalter eigentlich nur an Vormittagen geöffnet an Wochenende weiss ich nicht genau ob er nicht ganztätig geschlossen und am Grenzbahnhof Brenner gibt es nicht viel zu sagen nur das von Innsbruck aus auch bei nicht vorhandenen Guthaben eine durchgehen Entwertung noch möglich ist.

Die Funktion per Bankzahlung ist eher bei Monatlichen Einkommen zu Empfehlen die Kosten Übersicht zu behalten ist bei vielen Fahrten sicher nicht immer so einfach

Südtirolpass auf EC

Wie bereits bekannt ist der Südtirolpass im eigenen Land nicht auf den EC Gültig da dieser in Italien als Privatzug geführt wird

Von Brenner nach Innsbruck und Retour ist dieser auf den EC ebenfalls gültig zu zahlen ist der selbe Betrag wie bein Normalticket der Verkersbundes Tirol

Wer von Oland bis Innsbruck Durch Entwertet und dann in Franzensfeste den Ec als Anschluss hat muss für die Strecke bis Brenner einen Tarif vom 8,40€ zahen die 40 C fallen beim Kauf im Zug zusätzlich an i Vergleich ist der Ec Tarif im letzten Monat um ungefähr 1€ angestiegen

Für die Restrecke nach Innsbruck kann er weiter mit den Pass gefahren werden zwar kann man sich den zu viel bezahlten Tarif Rückerstatten lassen in den Auszug sowie EC Ticket als Beilage ein gesendet werden muss, Die Erstattung kann einige Zeit in Anspruch nehmen zwar wurde oder wird immer wieder auf die Ungültigkeit beim Ec hingewiesen das ein EC zu diesen Zeitpunkt verkehrt wusste ich in Bahnhof Meran auch noch nicht bei einen späteren Zug hätte es keinen Anschluss Bus mehr gegeben.

Für die Touristenkarten gilt das Gleiche ob jeder darüber auch Bescheid weiss kann ich niemand genau sagen.

Seit der Umstellung können die Wertkarten auch nicht mehr für den EC verwendet werden auch wenn auf der Tabelle eine Anleitung zur Entwertung weiterhin angeführt bei der Entwertung ist nur ein Rotes Frage Zeichen zu sehen.

Das der Fernverkehr zwischen Italien und Deutschland n den letzten Jahren eingeschränkt wurde ist zu spüren für einen Tagesausflug nach München reicht die Fahrt mit den Ersten Ec nicht mehr aus vor 14:25 ist keine Ankunft den ICE der in Innsbruck um 07:28 abfährt ist aus Südtirol kaum erreichbar Nur vom Brenner ist dieser mit den Regionalzug (jetzt Schienenersatzverkehr) um 06:28 zu erreichen an Wochenenden startet der Italienische Regionalverkehr um 06:00 an Feiertagen gar erst um 07:00 Richtung Brenner

Der seit den Fahrplan letzten Jahres Gestrichenen EC an Samstagen ab Bozen ist heute noch täglich in Innsbruck mit der Abfahrt im Hbf um 10:36 und Ankunft im München um 12:25 gut zu erreichen und damit einer der Frühesten Züge für Südtiroler in dieser Richtung

Mit den Rex über Seefeld und Mitten verlängert abfahrt 08:38 sind es fast 3 Stunden nach München Ankunft dort um 11:11 da ist der EC doch gefragter

Fazit Der Südtirolpass hat sich in den letzten Monaten verbessert zwar ist das System immer noch Ausbaufähig aber ist er Trotztem ein täglicher Begleiter der das Benutzen im Öffentlichen Verkehr Südtirols noch Mobiler macht und Trotz des Kostenanstiegs zu den alten Abos noch um einiges günstiger als bei Wertkarte oder Einzelfahrt und je nach welche Stufe und erreichten Kilometer noch günstiger und ab der 3 ungefähr genau so günstig wie mit den vorigen Abos nur eben immer die Kilometer Abrechnung noch dazu berechnen.

Grüße Patrick 


Benutzerkommentare (2) RSS feed Kommentar
Geschrieben von domi, am 30-07-2012 08:08,
1. Keine Auflademöglichkeit
Hallo Patrick, meine Frau und ich waren gestern mit dem Rad Richtung Welsberg unterwegs, als wir ins Gewitter kamen und beschlossen, mit dem Zug zurück zu fahren. Es gab weit und breit keine Möglichkeit, den Südtirol-Pass aufzuladen. Mein Guthaben reichte nicht aus - und so mussten wir die teureren Wertkarten nehmen. Gleichzeitig waren ein Haufen italienischer Touristen unterwegs, die jede Menge Vergünstigungen hatten - so funktioniert das System Südtirol: Die Einheimischen werden abgezockt, den anderen werden die Vorteile in den A.... gesteckt!
 
» Diesen Kommentar dem Administrator melden
» Antworte auf diesen Kommentar...
» Alle 2 Antworten anschauen

Geschrieben von harald8, am 23-07-2012 15:08,
2. Rechtschreibung
Auch wenn das hier nur ein Forum ist, könnten sie trotzdem ein wenig auf die Rechtschreibung achten. Der Dativ ist offensichtlich nicht ihr bester Freund und Beistriche würden das Lesen auch ungemein erleichtern. Über ein paar Flüchtigkeitsfehler könnte man ja noch hinwegsehen, aber eine solche Vielzahl von Fehlern macht das Lesen einfach nur anstrengend.
 
» Diesen Kommentar dem Administrator melden
» Antworte auf diesen Kommentar...
» Alle 1 Antworten anschauen

Fgen Sie Ihren Kommentar hinzu



mXcomment 1.0.9 © 2007-2014 - visualclinic.fr
License Creative Commons - Some rights reserved
 

Umfrage

Wie oft benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel?